Die Pestepidemie des 20. Jahrhunderts. Die Spanische Grippe raffte nach dem Ersten Weltkrieg weltweit mehr als 25 Millionen Menschen dahin. Auch die Überlebenden trugen Schaden davon: Der ungarische Komponist Béla Bartók musste Opiate gegen seine Ohreninfektion nehmen und der Gleichgewichtssinn der Pilotin Amelia Earhart wurde auch beeinträchtigt – vielleicht verschwand sie deshalb mit ihrem Flugzeug? Was hat die Pandemie aber mit der Gesellschaft gemacht? Dieser Frage geht die Autorin in ihrem Buch nach.

(Gyula Zsugan Gedeon Hidber)