Archiv für den Monat: Juli 2017

Wanderparadies Ostschweiz / Marcel Steiner

Eine Woche, eine Wanderung – 52 traumhafte Rundtouren in der Ostschweiz wecken die Wanderlust. Zwischen Frauenfeld und dem Sarganserland, Rapperswil und Diepoldsau liegt ein von landschaftlicher Vielfalt geprägtes, wahres Wanderparadies. Ob kurze oder lange, anspruchsvolle oder weniger anstrengende Touren, unter den präsentierten Routen findet sich für jedermann die richtige. (Leon Schädler)

2017-07-31T09:02:12+00:00 31.7.2017|

Hängebrückenführer Schweiz / Milo Häfliger

„Hängebrücke“ – ein Begriff, welcher in jüngster Zeit im Zentrum des öffentlichen Interesses stand und die Leserbriefsparten der heimischen Zeitungen beherrschte. Um Hängebrücken geht es auch im Buch „Hängebrücken Führer Schweiz“. Häflinger präsentiert 37 abenteuerliche Wanderungen, deren Höhepunkte das Begehen von Hängebrücken bilden und damit ideal für Wanderfreunde sind, die den Nervenkitzel suchen. Eventuell vermag [...]

2017-07-31T09:02:03+00:00 31.7.2017|

Ein russischer Roman / Emmanuel Carrère

Emmanuel Carrère begibt sich in diesem radikalen autobiografischen Roman auf die Spur eines ungarischen Soldaten, der 1944 verschwand, bevor man ihn 53 Jahre später als einen Kaspar Hauser ohne Sprache in der Psychiatrie eines entlegenen russischen Provinznests wiederfand. Das Leben des Ungarn zwingt Carrère, sich mit dem tragischen Leben seines eigenen Grossvaters auseinanderzusetzen, eines georgischen [...]

2017-07-21T10:26:26+00:00 21.7.2017|

Die Sache mit Norma / Sofi Oksanen

Dieser magische Roman beginnt mit einer Beerdigung: Die 30-jährige Norma Ross hat soeben ihre Mutter Anita verloren. Während Norma auf ihr Taxi wartet, kondoliert ihr ein unbekannter Mann, der sich als Max Lambert, ein alter Freund ihrer Mutter, vorstellt. Doch Lambert ist kein alter Freund, sondern der Inhaber des Friseursalons, in dem Anita arbeitete. Norma [...]

2017-07-21T10:26:19+00:00 21.7.2017|

Der Aussteiger/ Kathrin Benz

Niklaus von Flüe hat seine Frau und zehn Kinder verlassen, um Einsiedler zu werden. Das Buch hilft, den Obwaldner Bauern, Politiker und Mystiker zu verstehen. Schritt für Schritt schildert das Werk das Leben von Bruder Klaus durch das stürmische 15. Jahrhundert. Schnell wird man hineingesogen in eine spannende Welt voller politischer und gesellschaftlicher Umbrüche des [...]

2017-07-13T09:22:06+00:00 13.7.2017|

Bruder Klaus/ Guido Estermann, Markus Ries, Regula Schmid Keeling, Sabine Ziegler

Wer war Niklaus von Flüe und was hat der Heilige uns modernen Menschen zu sagen? Ein spannendes, leicht lesbares Sachbuch mit vielen gesellschaftlichen und religiösen Bezügen ins damals und heute. Als mehrfacher Familienvater, wohlhabender Bauer und erfolgreicher Politiker zog Niklaus sich mit 50 Jahren in eine Klause in den Ranft bei Flüeli zurück. Viele berühmte, [...]

2017-07-13T09:21:59+00:00 13.7.2017|

Prüfungserfolge an der Landesbibliothek

Sommerzeit ist auch Prüfungszeit! Jacqueline Stocker und Leon Schädler, Mitarbeitende der Liechtensteinischen Landesbibliothek, haben soeben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden. Jacqueline Stocker hat in der Landesbibliothek und beim Landesarchiv die dreijährige Berufsausbildung zur Fachfrau Information und Dokumentation absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Leon Schädler besuchte während zwei Jahren den berufsbegleitenden Lehrgang an der Liechtensteinischen Berufsmittelschule und hat [...]

2017-07-06T15:59:27+00:00 6.7.2017|

Kinder sprechen mit dem Dalai Lama : wie wir eine bessere Welt erschaffen

Wir sollten die Fragen der Kinder immer ernst nehmen und ehrlich beantworten. Junge Menschen hinterfragen unser erstarrtes Weltbild und helfen uns, Änderungen zu wagen. Die Antworten des Dalai Lama sind gute Anhaltspunkte, wenn uns ein Kind frägt: „Woran liegt es, dass sich Menschen immer wieder unethisch verhalten, obwohl sie es eigentlich besser wissen?“ (Gyula Zsugan [...]

2017-07-06T09:56:48+00:00 6.7.2017|

Ethik ist wichtiger als Religion : der Appell des Dalai Lama an die Welt

„Nach meiner Überzeugung können Menschen zwar ohne Religion auskommen, aber nicht ohne innere Werte, nicht ohne Ethik.“ Dass gerade ein religiöses Oberhaupt dies behauptet, gibt uns Hoffnung, in einer Welt des erstarkenden Fundamentalismus und Nationalismus doch das allgemein Menschliche siegt. (Gyula Zsugan Gedeon Hidber)

2017-07-06T09:56:23+00:00 6.7.2017|

Das verschollene Manuskript, 25. und 26. Juli, 14:00-17:00 Uhr

Unruhe in der Landesbibliothek: ein wertvolles Manuskript ist verschwunden! Glücklicherweise gibt es ein paar Spuren und Hinweise, wo es zu finden sein könnte. Aber welche Fährten führen zum Ziel? Schlaue Köpfe und findige Detektive sind gefragt, um dieses Rätsel zu lösen! Zwei spannende Nachmittage für Kinder ab 9 Jahren Anmeldung 25. Juli unter www.ferienspass.li Anmeldung 26. [...]

2017-07-06T09:54:51+00:00 3.7.2017|

Öffnungszeiten

Mo-Fr   9.00 - 18.30
Di   9.00 - 19.30
Sa 13.00 - 17.00
 

Feiertage

Liechtensteinische Landesbibliothek

Gerberweg 5, 9490 Vaduz

Telefon: +423 236 63 63