Am Freitag, den 22. März 2019, findet um 19.30 Uhr der 24. Literatursalon in der Liechtensteinischen Landesbibliothek in Vaduz statt. An diesem Abend lesen Barbara Büchel, Rosa Flieder, Dietmar Näscher und Monika Vogt aus ihren Texten.

Die Künstlerin und Autorin Barbara Büchel hat vergangenes Jahr einen historischen Roman mit dem Titel „Durs Graf. Künstler – Söldner – Metzebub“ veröffentlicht, die Lebensgeschichte eines sehr wilden und hochbegabten Künstlers. Unter dem Pseudonym Rosa Flieder verbirgt sich eine Liechtensteiner Autorin, die Märchen verfasst, naturverbunden, klangvoll und poetisch. Ihr Buch „Das Märchen vom Windkind. Ein Tanz durch Liechtenstein“ ist dieses Jahr erschienen. Dietmar Büchel hat bereits mehrere Gedichtbände publiziert. Letztes Jahr veröffentlichte er „Zwischen Hammer und Amboss. Gedichte aus frühen Jahren“. Den Kreis der Lesenden an diesem Literatursalon schliesst Monika Vogt. Sie unterrichtet Storytelling und hat vergangenes Jahr ihren Schreibratgeber „Federleicht mit Federfux“ herausgegeben.

Zum Literatursalon laden ein die „IG Wort – Autorenverband Liechtenstein“ und die Liechtensteinische Landesbibliothek. Durch den Abend führt Armin Öhri, Präsident der IG Wort und Organisator der Veranstaltungsreihe.