Mangel ist nicht real. Mangel ist ein Irrtum im Geist. Und es ist Zeit, diesen Irrtum zu korrigieren und Reichtum  – im Innen wie im Aussen – zu erfahren und grosszügig mit der Welt zu teilen. Das Mangelbewusstsein, das unser Leben beschwert, das uns unglücklich und tatsächlich innerlich und äusserlich arm und bedürftig macht, ja das sogar die negative Kraft hat, unsere Beziehungen zu zerstören und uns körperlich krank werden zu lassen.

(Verlagstext)