Das Werk enthält Kurzgeschichten von allerlei Erlebtem aus der Sicht eines Kindes, einer Jugendlichen, Frau, Freundin, Mutter und Grossmutter. Roswitha Schädler vermittelt spannende Einblicke aus ihrem Leben. Darin wird der Wandel vom ländlichen Dorfleben der 1940-er Jahre zum späteren „Städtle“ Vaduz spürbar.

 (abgeänderter Verlagstext)