Doris Röckle entführt die Leser in das historische Rhyntal des 14. Jahrhunderts. Die junge Konstanzerin Ita erwartet eine spannende Reise voller Rätsel und Geheimnisse. Die Heldin Ita erfährt kurz vor der Verbrennung der als Hexe angeklagten Almut, dass diese nicht ihre leibliche Mutter ist. Nur mit einem Bernsteinkreuz als Hinweis begibt sich Ita im Gefolge einer Gauklertruppe auf die Spuren ihrer wahren Herkunft. Doch der Weg ins ferne Rhyntal ist weit und gefährlich.

(abgeänderter Verlagstext)