Was bleibt vom Zauber der Côte d’Azur, wenn die Touristen abreisen? Der Amateurfussballer Antoine wird beinahe totgeschlagen, seine Heimat, ein kleiner Badeort, von einem Sturm verwüstet. Am Strand taucht eine junge Frau auf, sie spricht kein Wort, und mehrere Männer verschwinden spurlos.

Oliver Adam zeichnet das Panorama eines Frankreichs in der Krise und empfiehlt das Gegengift: Mitgefühl.

(Verlagstext)