Genau 300 Jahre nach Galileos Tod kam Stephen Hawking zur Welt. Sein Name ist auch ein Begriff für Nicht-Physiker. Sein Leben wurde mehrmals verfilmt. Nun gibt es auch einen farbigen Comic dazu. Es ist eine gute Alternative zu seiner Autobiografie („Meine kurze Geschichte“), welche die Landesbibliothek ebenfalls im Bestand hat.

(Gyula Zsugan Gedeon Hidber)