Die Regierung hat am 21. August 2018 entschieden, dass die Liechtensteinische Landesbibliothek einen neuen Standort im Post- und Verwaltungsgebäude mitten im Zentrum von Vaduz erhalten soll. Die Liechtensteinische Landesbibliothek begrüsst diesen Entscheid der Regierung sehr. Durch die zentrale Lage des Standorts und die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr eröffnen sich der Landesbibliothek neue Entwicklungsmöglichkeiten.

Am neuen Standort mitten in Vaduz kann sich die Landesbibliothek weiterentwickeln zu einem attraktiven Lernort für alle Generationen, zu einem Begegnungsort mit Veranstaltungen und Ausstellungen und zu einem Treffpunkt für die Bevölkerung. Die Räumlichkeiten des Post- und Verwaltungsgebäudes bieten gemäss der Machbarkeitsstudie genügend Platz für die verschiedenen Dienstleistungen einer modernen Bibliothek.

Das Post- und Verwaltungsgebäude Vaduz stammt aus den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts und ist sanierungsbedürftig, unabhängig davon, ob die Landesbibliothek dort einzieht oder nicht. Im Zug der Gesamtsanierung dieses Gebäudes ergibt sich die Möglichkeit der Umnutzung für die Landesbibliothek, wie eine von der Regierung in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie zeigt. Die Landesbibliothek soll zukünftig die Stockwerke vom Untergeschoss bis zum 2. Obergeschoss erhalten, während das 3. und 4. Obergeschoss weiterhin von der Landesverwaltung genutzt werden sollen.

Voraussichtlich im Jahr 2025 soll die Landesbibliothek ihren neuen Standort im Zentrum von Vaduz beziehen können.